Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 18/0823  

 
 
Betreff: Beschluss der Bezirksversammlung umsetzen - mehr Recyclingpapier verwenden!
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
02.10.2008 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   
Hauptausschuss
27.10.2008 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr. 18/0823

              25.09.2008


 

Antrag

der Grüne/GAL-Fraktion


 

Astrid Boberg, Olaf Duge, Sabine Bick, Cornelia Prüter-Rabe,

Cornelia Stoye und Susanne Zechendorf


 

Beratungsfolge

am

TOP

Bezirksversammlung

02.10.2008

5.18

Hauptausschuss

27.10.2008

4.1

 


!Titel!


Beschluss der Bezirksversammlung umsetzen – mehr Recyclingpapier verwenden!


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt/Fragen

 


Die Bezirksversammlung hat am 27.04.2006 mit ihrem Beschluss die Verwaltung aufgefordert, künftig überwiegend Recyclingpapier zu wenden. Dieser Beschluss brachte nicht den gewünschten Erfolg, der Recyclingpapier-Anteil am Gesamt-Papierverbrauch konnte lediglich um 5 % gesteigert werden konnte. Das ist kein ausreichender Beitrag zum Ressourcenschutz.

Die Maßnahmen der Verwaltung beschränken sich bisher auf eine Information der Mitarbeiter. Auswirkungen auf extern vergebene Druckaufträge oder auf extern erstellte Bescheide, z.B. durch die Firma DATAPORT, sind nicht zu erkennen, unverändert wird Frischfaserpapier verwendet.

Vor diesem Hintergrund möge die Bezirksversammlung deshalb beschließen:


 

Beschlussvorschlag

 


Die Wandsbeker Verwaltung wird aufgefordert, externe Aufträge mit Papierverbrauch nur an solche Auftragnehmer zu vergeben, die zur Durchführung dieses Auftrages Recyclingpapier verwenden.


 

 

             


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen