Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 18/0966  

 
 
Betreff: Beschilderung des Liliencronparks
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Rahlstedt
12.11.2008 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr. 18/0966

              27.10.2008


 

Antrag

der SPD-Fraktion


 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Regionalausschuss Rahlstedt

12.11.2008

7.8

 


!Titel!


Beschilderung des Liliencronparks


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt/Fragen

 


Der Lyriker Detlev von Liliencron wurde 1844 in Kiel geboren und lebte in seinen letzten Lebensjahren von 1901 – 1909 in Alt-Rahlstedt. Er gilt als einer der bedeutendsten Vertreter des literarischen Impressionismus in Deutschland. Zu seinen Ehren wurde in Rahlstedt u.a. 1933/34 der Liliencronpark mit dem Liliencrondenkmal geschaffen (Ordnungsnummer 526195.50.01 im Verzeichnis der öffentlichen Grün- und Erholungsanlagen).

 

Im nächsten Jahr jährt sich der Todestag Liliencrons zum 100. Mal.

 

 

Vor diesem Hintergrund möge der Regionalausschuss Rahlstedt der Bezirksversammlung als Beschluss empfehlen:


 

Beschlussvorschlag

 


Die Zugänge zum Liliencronpark in Rahlstedt werden baldmöglichst mit den üblichen Grünanlagenschildern unter Nennung des Anlagennamens „Liliencronpark“ beschildert.

 

 

Dem Regionalausschuss Rahlstedt wird über die Umsetzung der Maßnahme berichtet.


 

 

             


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen