Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 18/1019  

 
 
Betreff: Homepage des Bezirks Wandsbek - das Fenster zu interessierten Bürgerinnen und Bürgern und zur Öffentlichkeit
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
06.11.2008 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   
Hauptausschuss
01.12.2008 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen   
Hauptausschuss
12.01.2009 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Anlage/n

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr. 18/1019

              30.10.2008


 

Antrag

der Grüne/GAL-Fraktion


Sabine Bick, Olaf Duge, Astrid Boberg, Conny Prüter-Rabe, Cornelia Stoye, Susanne Zechendorf


 

Beratungsfolge

am

TOP

Bezirksversammlung

06.11.2008

6.18

Hauptausschuss

01.12.2008

4.1

Hauptausschuss

12.01.2009

4.3

 


!Titel!


Homepage des Bezirks Wandsbek – das Fenster zu interessierten Bürgerinnen und Bürgern und zur Öffentlichkeit


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt/Fragen

 


Wir leben im Informationszeitalter. Eine Zeit, in der die Flut von Informationen, die sie selbst gebiert, gebündelt, erfassbar und online über das Internet nutzbar gemacht werden müssen. Ziel jeglichen Informationshandelns muss es sein, nutzerorientierte Profile zu erarbeiten, die es ermöglichen, leicht eine Übersicht über die vorhandenen Informationen zu erhalten und diese abzurufen. 

In den Bezirken der Freien und Hansestadt Hamburg kommen viele Informationen zusammen, die für die Bürgerinnen und Bürger des entsprechenden Bezirkes von Bedeutung sind. So suchen Eltern z.B. eine KITA oder Schule für ihre Kinder, oder Anwohner einer bestimmten Region wollen sich über geplante Veränderungen in der Bebauung informieren. Es geht um Öffnungszeiten von Verwaltungseinheiten oder einfach um das kulturelle Angebot innerhalb des Bezirks. Medienvertreter wollen sich über Termine und Tagesordnungen der BV-/Ausschuss-Sitzungen oder andere Veranstaltungen auf dem Laufenden halten.

Die Bezirke haben unterschiedliche Wege in ihrer Informationspolitik mittels Internetauftritt beschritten. So bietet zum Beispiel der Bezirk Bergedorf eine Vielzahl von Informationen  für seine Bürgerinnen und Bürger, die man auf dem Wandsbeker Internetauftritt vergeblich sucht. Außerdem ist es Wandsbek auch nach Ablauf von vier Monaten noch nicht gelungen, das vor der Umstellung auf einen neuen Server vorhandene Informationsangebot wenigstens wieder auf den alten Stand zu bringen.


 

Beschlussvorschlag

 


Die Verwaltung wird aufgefordert den Internetauftritt des Bezirks Wandsbek zu aktualisieren und zu verbreitern. Als Beispiele bieten sich die Internetauftritte der Bezirke Bergedorf (siehe Anlage), Eimsbüttel oder Altona an.


 

 

             


 

 

Anlage/n:

Anlage zum Antrag Aktualisierung der Hompage Wandsbek