Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 18/1051  

 
 
Betreff: Bauvorhaben Lockkoppel 2 - II
Status:öffentlichDrucksache-Art:Anfrage gem. § 24 BezVG (Große Anfrage)
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
11.12.2008 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   
Bezirksversammlung Wandsbek
22.01.2009 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   
Regionalausschuss Alstertal
29.01.2009 
Sitzung des Regionalausschusses Alstertal ungeändert beschlossen   
Regionalausschuss Alstertal
26.03.2009 
Sitzung des Regionalausschusses Alstertal ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr. 18/1051

              06.11.2008


 

Große Anfrage

der Grüne/GAL-Fraktion

gem. § 24 Bezirksverwaltungsgesetz


 

Astrid Boberg, Olaf Duge, Sabine Bick, Cornelia Prüter-Rabe,

Cornelia Stoye und Susanne Zechendorf


 

Beratungsfolge

am

TOP

Bezirksversammlung

11.12.2008

14.1

Bezirksversammlung

22.01.2009

13.4

Regionalausschuss Alstertal

29.01.2009

7.1

Regionalausschuss Alstertal

26.03.2009

7.1

 


!Titel!


Bauvorhaben Lockkoppel 2 - II


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt/Fragen

 


Aus der Antwort der Verwaltung (Drucksachen-Nr. 18/0744) auf unsere Anfrage vom 11. September 2008 zur Genehmigung des Bauvorhabens Lockkoppel 2 ergeben sich weitere Fragen:

 

Das Gebäude Lockkoppel 2 enthält 4 Wohneinheiten. Wie viele Wohneinheiten befinden sich auf den Grundstücken

a) Lockkoppel 1a und 1b?

b) Rabenhorst 26?

c) Pfeilshofer Weg 4 und 4a?

Welche Geschossfläche haben die Gebäude

a) Lockkoppel 2

b) Lockkoppel 1a und 1b?

c) Rabenhorst 26

d) Pfeilshofer Weg 4 und 4a?

Wie viel Grundstücksfläche und wie viel überbaute Grundfläche insgesamt durch Gebäude, durch Wege, Stellplätze und Terrassen haben die Flurstücke (bitte je Flurstück angeben)?

a) Lockkoppel 2

b) Lockkoppel 1a und 1b

c) Rabenhorst 26

d) Pfeilshofer Weg 4 und 4a

Welchen Abstand zur Grundstücksgrenze haben die Gebäude

a) Lockkoppel 2

b) Lockkoppel 1a und 1b?

c) Rabenhorst 26?

d) Pfeilshofer Weg 4 und 4a?

Gilt für alle genannten Gebäude der Bebauungsplan Wellingsbüttel 6?

Falls nein, nennen Sie bitte die jeweilige Bebauungsvorschrift.

Wer gehört der ATAG-Kommission an und wer beruft die Mitglieder der Kommission?

Welchen Inhalt hat der ATAG-Vertrag und zwischen wem wurde dieser Vertrag geschlossen?

Bitte Kopie des Vertrages beifügen.

 

 

Die Bezirksamtsleitung antwortet wie folgt:

 

zu 1. bis 4.:

Die Angaben zu Wohneinheiten, Geschossflächen, Grundstücksflächen, überbaute Grundfläche und Gebäudeabständen zu Grundstücksgrenzen unterliegen dem Datenschutz.

 

Zu 5.:

Nein, für die Gebäude Lockkoppel 1, 1a, 1b und 1c sowie Rabenhorst 26 gilt der Baustufenplan Wellingsbüttel in Verbindung mit der Baupolizeiverordnung.

 

zu 6.:

Unter dem Vorsitz des Dezernenten für Wirtschaft, Bauen und Umwelt nimmt neben dem Leiter der Bauprüfung Alstertal eine Vertreterin des Rechtsamtes teil. Die Mitglieder der ATAG-Kommission werden von der Bezirksamtsleitung eingesetzt.

 

Zu 7.:

Der privatrechtliche Vertrag soll durch eingetragene Grunddienstbarkeiten den Charakter einer Landhaussiedlung sichern. Er wurde zwischen der ATAG i.L. (Alsterthal Terrain Aktiengesellschaft in Liquidation) und der Gemeinde Wellingsbüttel geschlossen und ist als Anlage beigefügt.


 


 


 


 

 

Anlage/n:

Anlagen bereits versandt