Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 18/1057  

 
 
Betreff: Meiendorfer Str. 90-96 - Parken vor der Ladenzeile
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Rahlstedt
12.11.2008 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr. 18/1057

              06.11.2008


 

Antrag

der CDU-Fraktion


von Claudia Folkers, Florian Drebber und Helmut Buschick


 

Beratungsfolge

am

TOP

Regionalausschuss Rahlstedt

12.11.2008

7.4

 


!Titel!


Meiendorfer Str. 90-96 – Parken vor der Ladenzeile


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt/Fragen

 


Der Gehweg vor der Ladenzeile Meiendorfer Str. 90-96 ist asphaltiert und wird von Kunden der Ladengeschäfte als Parkraum genutzt. Dieses ist von den Geschäftsinhabern gewollt, da ein Teil der Fläche Privatgrund ist.

Da keine Markierung zur sichtbaren Trennung von Gehweg/Radweg und Parkraum

existiert, wird häufig derart geparkt, dass die Fahrzeuge fast die komplette asphaltierte Fläche besetzen. Somit kommt es dazu, dass Passanten, insbesondere mit Geh- und Kinderwagen und Radfahrer,

 

a.    auf die Straße ausweichen müssen

b.    übersehen werden, wenn die Autos rückwärts auf die Straße fahren

 

Da dieser Bereich sowohl durch Rad fahrende Schüler als auch durch die Besucher des Postservices in der Ladenzeile stark genutzt wird, bedarf es Maßnahmen zur Entschärfung dieser Gefahrensituation.

 

Vor diesem Hintergrund möge die Bezirksversammlung beschließen:


 

Beschlussvorschlag

 


Die zuständige Fachbehörde möge sich dafür einsetzen,

 

dass die öffentlichen Flächen für Fußgänger und Radfahrer durch geeignete Maßnahmen (z.B. Farbmarkierungen) kenntlich gemacht werden.

dass bei der geplanten Sanierung der Meiendorfer Straße an dieser Stelle Parkbuchten eingerichtet werden.


 

 

             


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen