Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 18/1994  

 
 
Betreff: Eingeschränktes Parkverbot vor dem Bahnhof Hoheneichen
Antrag der FDP-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Alstertal
30.04.2009 
Sitzung des Regionalausschusses Alstertal ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr. 18/1994

              16.04.2009


 

Antrag

der FDP-Fraktion

- öffentlich -


Helga Daniel für die FDP-Fraktion


 

Beratungsfolge

am

TOP

Regionalausschuss Alstertal

30.04.2009

3.3

 


!Titel!


Eingeschränktes Parkverbot vor dem Bahnhof Hoheneichen
Antrag der FDP-Fraktion


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt/Fragen

 


Zwischen dem Bahnhof Hoheneichen und der Sanderkoppel gibt es seit langem ein Park + right, d.h. die Fahrzeuge werden morgens abgestellt und abends wieder weggefahren. Das Problem ist, dass die Anwohner des Von-Kurtzrock-Ringes 16, 16a und 16b keine Möglichkeit zum Be-und Entladen ihrer Fahrzeuge haben, geschweige denn, ihr Fahrzeug dort abzustellen. Da auf der gegenüberliegenden Seite des Von-Kurtzrock-Ringes ebenfalls Dauerparker stehen, ist es schwierig, an die Müllcontainer vor dem Bahnhof Hoheneichen heranzufahren.

Das Thielicke Wäldchen dient ebenfalls haltenden Fahrzeugen und wird somit an den Rändern geschädigt.

Vor diesem Hintergrund möge der Regionalauschuss Alstertal folgendes beschließen:


 

Beschlussvorschlag

 


In der Straße Von-Kurtzrock-Ring wird ein eingeschränktes Parkverbot auf beiden Straßenseiten eingerichtet.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen