Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 18/2028  

 
 
Betreff: Metrobus Linie 26 - Bhf. Rahlstedt - Alsterdorf / Flughafen
Antrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Rahlstedt
29.04.2009 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt ungeändert beschlossen   
Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus
14.05.2009 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr. 18/2028

              22.04.2009


 

Antrag

der CDU-Fraktion

- öffentlich -


der Mitglieder des Regionalausschusses Claudia Folkers, Ingrid Lange,

Sylvia Zarnack, Michael Kaller, Dr. Gisbert Gürth, Winfried Lange und Fraktion


 

Beratungsfolge

am

TOP

Regionalausschuss Rahlstedt

29.04.2009

5.8

Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus

14.05.2009

3.3

 


!Titel!


Metrobus Linie 26 – Bhf. Rahlstedt – Alsterdorf / Flughafen

Antrag der CDU-Fraktion


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt/Fragen

 


Einstimmige Überweisung des Regionalausschusses Rahlstedt vom 29.04.2009

 

 

Auf der Buslinie 26 vom Bahnhof Rahlstedt zum Flughafen werden die kurzen
Busse eingesetzt, was dazu führt, dass diese Busse gewöhnlich übervoll sind.


Am U-Bahnhof Farmsen ist es häufig gar nicht möglich, noch einzusteigen. Auf
dieser Strecke wollen verhältnismäßig viele Rollstuhlfahrer, Mütter mit
Kinderwagen, ältere Leute mit Gehwagen sowie Schüler und junge Leute
mit Rucksäcken die Wagen benutzen, was zu drangvoller Enge und durchaus auch
dazu führt, dass Fahrgäste nicht mehr einsteigen können. Im Innenraum ist die Verletzungsgefahr nicht unerheblich.

 

Vor diesem Hintergrund möge der Regionalausschuss folgende Empfehlung an die Berzirksversammlung beschließen:


 

Beschlussvorschlag

 


Die Fachbehörde wird gebeten, sich beim HVV dafür einzusetzen, dass eine Lösung dieses Problems gefunden wird; z. B. der Einsatz von Gelenkbussen.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen