Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 18/3443  

 
 
Betreff: Verkehrssicherheit für vor der Grundschule Duvenstedter Markt erhöhen
Antrag der SPD-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Walddörfer
17.12.2009 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr. 18/3443

              09.12.2009


 

Antrag

der SPD-Fraktion

- öffentlich -


der Mitglieder der Bezirksversammlung  Anja Quast, Claudia Simon (SPD)

und des Mitgliedes des Regionalausschusses Walddörfer Peter Pape (SPD) und Fraktion

 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Regionalausschuss Walddörfer

17.12.2009

4.3

 


!Titel!


Verkehrssicherheit für vor der Grundschule Duvenstedter Markt erhöhen

Antrag der SPD-Fraktion


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt/Fragen

 


Der Elternrat der Grundschule Duvenstedter Markt beklagt, dass insbesondere vor Schulbeginn und nach Schulschluss die Kehre vor der Schule immer wieder von bringenden und abholenden Eltern zugeparkt wird. Diese stellen ihre Autos am Fahrbahnrand ab und steigen aus, um ihre Kinder auf das Schulgelände zu begleiten. Hierbei kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen zwischen anfahrenden und vorbeifahrenden Autos und ein- und aussteigenden Kindern. Da direkt neben der Kehre ein großer Parkplatz liegt, auf dem die Eltern parken können und die Kinder gefahrlos aussteigen können sind diese Gefahrensituationen vollkommen überflüssig.

 

Vor diesem Hintergrund empfiehlt der Regionalausschuss Walddörfer, der Bezirksversammlung zu beschließen:

 


 

Beschlussvorschlag

 


Die untere Straßenverkehrsbehörde wird gebeten, das eingeschränkte Halteverbot im Wendehammer am Duvenstedter Markt vor der Schule in ein absolutes Halteverbot umzuwandeln.


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen