Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 18/4752  

 
 
Betreff: Barrierefrei in die Innenstadt / Verlängerung der Schnellbuslinie 36 zum U-Bahnhof Berne oder Volksdorf
Antrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Walddörfer
09.09.2010 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr. 18/4752

              02.09.2010


 

Antrag

der CDU-Fraktion

- öffentlich -


 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Regionalausschuss Walddörfer

09.09.2010

5.9

 


!Titel!


Barrierefrei in die Innenstadt / Verlängerung der Schnellbuslinie 36 zum U-Bahnhof Berne oder Volksdorf

Antrag der CDU-Fraktion


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt/Fragen

 


Die Schnellbuslinie 36 verbindet den Ortsteil Farmsen-Berne unter anderem mit der Innenstadt und ist daher eine Möglichkeit für Menschen mit Behinderung, die zentralen Straßen und Plätze in der Innenstadt ohne Umsteigen barrierefrei zu erreichen. Dies ist mit der U-Bahn nicht möglich, weil viele U-Bahnhöfe in den Walddörfern, aber auch in der Innenstadt, nicht barrierefrei ausgebaut sind.

 

Leider fährt die Schnellbuslinie 36 nicht zum U-Bahnhof Berne, der von mehreren Stadtbuslinien angefahren wird, so dass dort kein Umsteigen auf den Schnellbus möglich ist. Der U-Bahnhof Berne ist nicht barrierefrei ausgebaut. Es sollte geprüft werden, ob die Buslinie nicht so fahren kann, dass sie in Berne den U-Bahnhof anfährt. Dabei sollte auch geprüft werden, ob die Schnellbuslinie 36 auf der Farmsener Landstraße bis zum U-Bahnhof Volksdorf fahren kann. Dies ermöglicht einen niveaugleichen Übergang auf die den jeweiligen U-Bahnhof anfahrenden Stadt- und Metrobuslinien. Diese Maßnahme könnte kurzfristig umgesetzt werden und würde sicherlich die Fahrgastzahlen auf der Schnellbuslinie 36 erhöhen.

 

Der Regionalausschuss möge daher beschließen:


 

Beschlussvorschlag

 


Um einen barrierefreien Anschluss der nordöstlichen Walddörfer an die Innenstadt zu schaffen, der mit der U-Bahn nur sehr eingeschränkt möglich ist und so auch Menschen mit Behinderung oder eingeschränkter Mobilität  einen besseren Zugang zu den dortigen Einkaufmöglichkeiten, dem Kulturprogramm der Staatstheater, der Oper und der Musikhalle sowie sonstigen öffentlichen Einrichtungen zu ermöglichen, fordert der Regionalausschuss Walddörfer die zuständigen Behörden auf:

 

Es ist zu prüfen ob die Schellbuslinie 36 so verlängert werden kann, dass sie die U-Bahnhöfe Berne und Volksdorf anfährt, um eine barrierefreies und niveaugleiches Umsteigen zu/von den diese Bahnhöfe anfahrenden Stadt- und Metrobuslinien zu ermöglichen.

 


 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen